Die Zerfallsreihe von Uran

Es wird angenommen, dass unser Sonnensystem seit ungefähr 4,6 Milliarden Jahren existiert. In diesem Beitrag soll auf die Halbwertszeit von Uran aufmerksam gemacht werden, welche 4,51 Milliarden Jahre beträgt. Nach dieser Zeit ist die Hälfte eines Kilogramms des radioaktiven Elementes Uran zu Blei geworden. Die Hälfte von der Hälfte des Kilos zerfällt nach weiteren 4,51 Milliarden Jahren. Die Hälfte von dem was dann noch übrig bleibt wiederum 4,51 Milliarden Jahre und so weiter. Die gefährliche Alpha, Beta und Gammastrahlung belastet den Planeten Erde also voraussichtlich ewig, sogar nach Ausfall der Sonne. Hier ein Auszug eines Online-Lehrbuchs über die Halbwertszeit von Uran.
Quelle: Hier klicken (www.lernhelfer.de)
„[…] Für die Uran-Radium-Reihe bedeutet das Folgendes: Von einem Kilogramm Uran-238 sind nach einer Zeit von 4,51 Milliarden Jahren ein halbes Kilogramm zu stabilem Blei geworden.
Man beachte bei dieser Zeit:
Das Alter der Erde wird auf etwa 5 Milliarden Jahre geschätzt. Unsere Zeitrechnung begann vor etwa 2000 Jahren. Das ist nur ein Bruchteil dieser Halbwertszeit, etwa 0,000 04 % davon.
Die Neptunium-Reihe spielt in der Natur wegen der relativ kurzen Halbwertszeit keine Rolle mehr. Die in der Natur auftretenden Zerfallsreihen sind eine Ursache dafür, dass die Menschheit in ihrer Entwicklung ständig einer geringen radioaktiven Strahlung ausgesetzt war und es auch heute ist.“


In einer Nussschale: Bis das radioaktive Element Uran komplett zerfallen ist, benötigt es eine ungeheuer lange Zeit, woneben die Dauer der Existenz unseres Sonnensystems nur einen kleinen Bruchteil bildet.

Dieser Artikel gehört zur Kategorie: “Atomausstieg“. Hier gehts zur Übersicht der Website. Hier zum nächsten Artikel „Auswirkung von Radioaktivität auf Insekten (2)“.

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Zerfallsreihe von Uran

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s